Herzlich willkommen im Forschungsverbund "Autonomie im Alter"

ESIF_rgb_print Demografie_Logo

Selbstbestimmtes Altern in der Region Sachsen-Anhalt


Laut bevölkerungsstatistischer Prognosen wird das Bundesland Sachsen-Anhalt in den kommenden Jahrzehnten sowohl im Ländervergleich als auch aus europäischer Perspektive besonders stark von den Folgen des demografischen Wandels betroffen sein. Vor diesem Hintergrund gilt es, technologische und soziale Innovationen zu entwickeln, die die Potenziale einer alternden Gesellschaft aufgreifen und fördern und ältere Bürger*innen darin unterstützen, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit und gesellschaftliche Teilhabe zu können.

Seit 2016 engagieren sich im Forschungsverbundes „Autonomie im Alter“ Wissenschaftler*innen verschiedener Fachdisziplinen aus Magdeburg und Halle im Bundesland Sachsen-Anhalt für das Ziel, lebensweltorientierte und anwendungsbezogene Strategien zum gesellschaftlichen Umgang mit den Herausforderungen des demografischen Wandels in der Region zu entwickeln und damit einen Beitrag zu Autonomie in späteren Lebensphasen zu leisten. Derzeit befindet sich der Forschungsverbund bereits in einer weiteren Förderphase und ist von 19 auf mittlerweile über 40 Projekten deutlich gewachsen.
Die Verbundprojekte werden gefördert durch die EFRE/ESF-Förderprogramme der EU und Finanzmittel des Landes Sachsen-Anhalt.

Auf den folgenden Seiten sind Sie herzlich eingeladen, den Verbund "Autonomie im Alter" kennenzulernen.
Sie wollen unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter erhalten? Dann lassen Sie sich in unsere Mailingliste aufnehmen: Zentralprojekt: aia-zentralprojekt@med.ovgu.de

2016_11_16_Wordcloud_AiA_3
Datenschutzerklärung und Impressum

Twitter_Vogel@AutonomieA

QR-Code_AiA

 

Letzte Änderung: 17.03.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Julia Piel
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: